WordPress – Die besten Social Media-Plugins – Teil 2: Social Sharing für Galerien und Bilder

social-media-sharing_plugins-wordpress

Mal Hand aufs Herz – was wäre WordPress (ein Blog) ohne Social Media Sharing-Funktionen? Nur halb so wirkungsvoll! Erst wenn der User die Möglichkeit hat unsere Inhalte im Netz mit einer breiten Community zu teilen, bekommen wir guten Traffic auf unseren Blog. Dazu bietet WordPress zahlreiche Sharing-Plugins, die meistens alle gängigen Netzwerke abdecken. Eingebunden in Seiten und Beiträgen können wir somit unseren Leserkreis kontinuierlich erweitern.

Aber was ist mit den Bildern bzw. Galerien auf unserer Seite?

Diese werden oft bei der Integration ins Social Sharing sträflich vernachlässigt! Ein konkretes Beispiel hierzu: Wir bieten dem Besucher auf unserem Blog eine Galerie von unseren Firmenevents. Der User klickt auf ein Bild, weil es ihn wahrscheinlich interessiert … und was dann? Vielleicht klickt er zum nächsten Bild oder er schließt die Galerie einfach. Mit integrierten Social Buttons könnte er aber gleich in seinen Social Networks signalisieren, dass ihm dieses Bild gefallen hat und somit weitere Leser für unseren Blog generieren.

WordPress bietet mittlerweile einige Möglichkeiten Eure Bildergalerien Social Sharing fähig zu machen. Um alle gängigen Social Networks abzudecken, gibt es zur Zeit nur kostenpflichtige Plugins. Die Kostenlosen bieten meist nur eine Sharing Option und können nicht gleichzeitig verwendet werden, sind aber trotzdem ein nützliches Addon für den Blog. Alle Social Sharing Plugins arbeiten mit dem sogenannten “Lightbox-Effekt”. Wird ein Bild angeklickt dunkelt sich die Webseite ab und das Bild überlagert diese mit einem Transparenz-Effekt. Die Wichtigsten zeigen wir Euch hier:

Pinterest Lightbox (kostenlos)

Beispiel eines Pinterest-Sharing-Buttons im WordPress-Blog

Mit fast 7 Million Downloads ist das NextGEN Gallery Plugin die meist genutzte Galerie für WordPress. Das Pinterest Lightbox Plugin erzeugt automatisch über die NextGEN Galerie auf jedem Bild einen PinIt Button. Es nutzt automatisch den Bildtitel und die Bild- und Seiten-URL aus NextGEN um sich mit der Pinterest API zu synchronisieren. Dieses Plugin ist sehr nützlich für fotointensive Webseiten oder Blogs mit mehreren Galerien.

Um Konflikte mit der Standard-Lightbox von NextGEN zu vermeiden, gehe zu Galerie > Optionen > Effekte und wähle bei “JavaScript Thumbnail Effekt”, “Keiner”. Danach sollte der PinIt Button in den Galeriebildern angezeigt werden.

Wir nutzen übrigens Pinterest Lightbox auf unserer Social Media Club Stuttgart-Seite.

Social Gallery (kostenlos und kostenpflichtig)Beispiel der Social Gallery Lite Edition

Die Social Gallery von Codecanyon ist ein weiteres Plugin, um Social Sharing einzubinden. Es ist einfach zu bedienen und als kostenlose oder kostenpflichtige Version verfügbar.

Dabei hat das kostenlose Social Gallery Lite nur sehr begrenzte Funktionen und eignet sich eher zum Testen oder für private Blogs. Es bietet ein Standardtheme und unterstützt nur Facebook (Like und Kommentare). Die Werbeeinblendung lässt sich nicht deaktivieren und ist nicht gerade unauffällig (s. Screenshot).

Social Gallery Pro Beispiel

Die kostenpflichtige Version ist für den Preis von 25 Dollar zu haben und unterstützt neben Facebook, auch noch Google+, Pinterest, Tumblr, StumbleUpon und LinkedIn. Es bietet einen Vollbildmodus, 4 Icon Packs, ist SEO-freundlich, responsiv (d.h. passt sich der Bildschirmgrösse an), das Design kann beliebig angepasst werden und vieles mehr.

Hinweis für Nutzer von NextGEN Gallery:
Social Gallery ist mit NextGen Gallery kompatibel. Es muss aber eine kleine Anpassung gemacht werden, um dieses PlugIn zusammen mit NextGen nutzen zu können. Wie Ihr es in NextGen Gallery integriert, könnt Ihr für Social Gallery Lite hier und für die kostenpflichtige Version hier nachlesen.

Gallery Share (Kostenlos)

Beispiel des kostenlosen Gallery Share-PluginsGallery Share ähnelt vom Design Social Gallery, ist aber völlig kostenlos und der Werbelink ist nicht so aufdringlich wie bei Social Gallery Lite. Mit diesem PlugIn können einzelne Bilder aus einer Galerie auf Facebook geteilt, kommentiert oder an Facebook-Freunde als Nachricht versendet werden und man kann sogar Personen auf Bildern taggen. Das Plugin erzeugt eine eindeutige URL für alle Bilder, die das Teilen sehr einfach macht.

Foobox (kostenpflichtig)Beispiel des Foobox-Plugins für WordPress

Foobox kostet als Einzellizenz 27 Dollar und wurde speziell für die Darstellung von Bildern auf mobilen Endgeräten entwickelt. Es unterstützt Google+, Twitter, Facebook, Pinterest, LinkedIn, Buffer und den Versand per E-Mail. Es kann direkt in die Standard WordPress-Galerie integriert werden und ist auch kompatibel zu NextGEN. Es hat eine OpenGraph Meta Daten Integration, damit beim Teilen auf Facebook auch das richtige Bild dargestellt wird, ist SEO-freundlich, die Social Icons können beliebig positioniert werden und vieles mehr.

Denkt Ihr darüber nach, ein kostenpflichtiges Plugin zu wählen, dann ist Foobox unserer Meinung nach die erste Wahl. Es hat eine sehr schöne graphische Ausgabe und hat zahlreiche Funktionen um das Design an den eigenen Blog anzupassen.

Weitere Plugins

Flexo Social Gallery (kostenlos)

Benötigt NextGEN Gallery und Flexo Facebook Manager. Ähnlich wie Social Gallery und Gallery Share. http://www.flexostudio.com/flexo-social-gallery.html

Epic Gallery (kostenpflichtig)

Unterstützt Facebook, Twitter, und Pinterest. Kompatibel mit NextGEN. Responsive.
Preis: 21 Dollar http://codecanyon.net/item/epic-gallery-wordpress-plugin/4126463?ref=News001

Share My Gallery (kostenpflichtig)

Unterstützt Google+, Pinterest, Twitter und Facebook. Kompatibel mit NextGEN. Responsiv, aber Sharing Buttons werden auf kleineren Screens nicht mehr angezeigt. Die Social Buttons werden bei Foobox wesentlich schöner präsentiert.
Preis: 18 Dollar. http://sharemygallery.com/

Fazit

Social Sharing Integration in Bildern ist ein nützliches Instrument, um neue Leser für Euren Blog zu gewinnen. Ob Ihr dafür auf eine kostenpflichtige Variante zurückgreift, die mehrere Social Networks bedient oder ob Ihr besser ein kostenloses PlugIn für nur einen Social Media Kanal nutzt, hängt ganz davon ab wie intensiv ihr auf den einzelnen Plattformen tätig seit. Um erstmal die Resonanz zu testen, reicht für den Anfang ein kostenloses PlugIn für Euren wichtigsten Social Media Kanal völlig aus.

Nutzt Ihr auch schon Social Sharing Buttons in Eurer Galerie?

Über den Autor 

Das SocialMedia Institute (SMI) bietet Unternehmen, Institutionen und Veranstaltern Social Media-Strategien, -Outsourcing und Community-Management. // The SocialMedia Institute is a leading consultancy and service-company in the area of Social Media Strategy and realization in business use. // www.socialmedia-institute.com

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. I appreciate your effort about this post, thanks for sharing, but I still prefer the JetPack Sharing tool. For one, with just Jetpack, im using same tool for my website i have other functions aside sharing but publicize, etc… as to installing another sharing tool which means 2 sharing plugin and more bandwidth consumption.

  2. Hallo,

    hier geht es zwar vornehmlich für Social Sharing Plugins für Bilder und Galerien, aber zum Thema Social Sharing MIT Bildern kann ich das Plugin Blog2Social (www.blog2social.de) empfehlen. Vielleicht findet das ja in einem der nächsten „Best of“-Artikel Beachtung 🙂

    Viele Grüße

    Dennis

Schreibe einen Kommentar