Social Recruiting und der neue XING Talentmanager

Heute hat XING seinen lang erwarteten Talentmanager veröffentlicht!

Einführung

Warum Social Recruiting, das heißt der Einsatz von Facebook, XING, LinkedIn und Co. zur kurz- bis langfristigen Personalbeschaffung immer wichtiger wird zeigt folgende Studie.

Laut der aktuellen JIM-Studie (Zahlen für Deutschland) haben..

  • 98% der Haushalte mittlerweile einen Internetanschluss.
  • 97% alle in Deutschland lebenden Jugendlichen ein eigenes Handy.
  • 79% einen eigenen Computer oder Laptop.
  • 52% davon sogar einen eigenen Internetzugang im Zimmer.
  • 14% der Jugendlichen jederzeit und an jedem Ort mittels Smartphone einen Internetzugang.

Das Internet ist in der Lebenswelt vieler Heranwachsender inzwischen von zentralem Stellenwert.

Der JIM-Studie zufolge sind von den 12- bis 19-Jährigen in Deutschland bereits 91 Prozent täglich bzw. mehrmals pro Woche online. Im Durchschnitt beträgt die Dauer der Internetnutzung in dieser Altersgruppe 138 Minuten pro Tag – dies ist sogar eine Viertelstunde mehr als die Dauer der Fernsehnutzung mit 123 Minuten.
Mit je älter die Jugendlichen werden gewinnt Social Media immer mehr an Bedeutung. 2010 waren bei einem Drittel der 12- bis 19-Jährigen „SchülerVZ“ und bei weiteren 19% „Facebook“ die meistgenutzten Netzwerkplattformen.

Diese Ergebnisse zeigen sehr deutlich mit welchen Medien sich die potentiellen Nachwuchskräfte beschäftigen. Das ist heutzutage nur noch bedingt die Zeitung, darum müssen Jugendliche auf den Plattformen angesprochen werden, auf welchen sie sich auch aufhalten.

Doch nicht nur Facebook ist für das Recruiting, Employer Branding oder die Markenbildung für Unternehmen interessant auch, oder gerade XING wird im deutschsprachigen Raum immer beliebter bei der Suche nach neuen Mitarbeitern. Besonders im professionellen geschäftlichen Umfeld „werben“ immer mehr Kandidaten mit ausführlichen und (stets) aktuellen Profilen auf XING für sich.

XING-Statistik (Juni 2012):

  • Über 12 Millionen Mitglieder weltweit nutzen die Plattform für Geschäft, Job und Karriere (Stand: Juni 2012).
  • Auf XING vernetzen sich Berufstätige aller Branchen, sie suchen und finden Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen.
  • Mitglieder tauschen sich online in rund 50.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events.

 

XING Talentmanager

Damit das Recruiting auf XING noch effektiver zu gestalten, wurde heute der XING Talentmanager veröffentlicht.

Um was geht es bei dem neuen Talentmanager und was sind die Verbesserungen gegenüber einer Recruiting-Mitgliedschaft:

Teams können nun erstmals gemeinsam nach Personal suchen und an Recruiting-Projekten arbeiten. Auch die Nachhaltigkeit wird verbessert so verbleiben

Top-Kandidatenprofile, Bearbeitungsstatus und Notizen im Unternehmen, auch wenn ein Mitarbeiter die Firma verlässt. Dank Such-, Filter- und Verwaltungsfunktionen ermöglicht der Talentmanager erstmals eine effiziente und transparente Arbeit im Team, interessante Kandidaten samt internen Notizen und Arbeitsstatus werden in Projektordnern gesammelt und anderen Team-Mitgliedern zur Weiterbearbeitung zur Verfügung gestellt.

Der XING Talentmanager löst die bisherige Recruiter-Mitgliedschaft ab und kann ab heute zum Einführungspreis von monatlich 165 Euro pro Nutzerlizenz erworben werden. Ab dem nächsten Jahr beträgt der monatliche Preis für eine Lizenz 249 Euro.

Hier findet Ihr das offizielle Einführungsvideo für den Talentmanager von XING.

XING etabliert sich so mit dem Talentmanager immer mehr als speziell geschaffene Plattform zur Talentgewinnung im deutschsprachigen Raum.

Wir setzen uns schon lange mit dem Thema Social Recruiting ausseinander und konnten hier schon einige Erfolge für diverse namenhafte Unternehmen erziehlen. Wir sind gespannt auf die Veränderungen und freuen uns auf noch effektivere Prozesse und Ergebnisse im Recruiting.

Schreibe einen Kommentar